Teste Dich!

Mit diesen 22 Fragen kannst Du selbst eine erste Einschätzung über deinen Computer-/Internetgebrauch bekommen:

Sollte es zu Problemen bei der Darstellung kommen, empfehlen wir die Verwendung einer aktuellen Version der folgenden Browser: Mozilla Firefox, Google Chrome, Internet Explorer oder Safari.

1) Der Wunsch den Computer zum Spielen, Chatten oder zum Besuch von Sexseiten zu nutzen
ist immer stärker geworden.

2) Ich kann mir ein Leben ohne Computer/Internet nicht mehr vorstellen.

3) Ich nutze das Medium immer öfter und immer länger.

4) Häufig nutze ich das Internet oder den Computer länger als ursprünglich geplant.

5) Nur am Computer kann ich wirklich abschalten.

6) Andere haben mich schon auf meinen hohen Computer-/Internetkonsum angesprochen.

7) Ein Tag ohne Computer ist ein verlorener Tag.

8) Wenn ich die Wahl habe, dann ziehe ich eine Aktivität am Computer vor.

9) Selbst wenn ich es mir vorher fest vornehme, kann ich die Internettätigkeit nicht zum
festgelegten Zeitpunkt beenden.

10) Ich habe schon Termine nicht eingehalten, weil ich meine Computer-/Internetbeschäftigung
 nicht unterbrechen wollte.

11) Meine Mahlzeiten nehme ich überwiegend am Computer ein.

12) Andere Freizeitinteressen als den Computer habe ich nicht.

13) Durch die intensive Beschäftigung mit dem Internet erreiche ich keine wirkliche Freude
oder Befriedigung.

14) Ich habe meine Familie und Freunde zunehmend vernachlässigt.

15) Ich bin sozial ziemlich isoliert.

16) Wenn ich das Internet nicht nutzen kann, dann werde ich unruhig, nervös oder auch aggressiv.

17) Ich habe keinen regelmäßigen Schlafrhythmus mehr durch den Internet-/Computergebrauch.

18) Es ist schon häufig vorgekommen, dass ich meine Körperhygiene vernachlässigt habe.

19) Ich habe in der Schule, Ausbildung oder Arbeitsstelle Fehlzeiten wegen des
Internetgebrauchs.

20) Ich habe wegen des Internetgebrauchs meine Schule/Ausbildung abgebrochen oder meinen
 Arbeitsplatz verloren bzw. selbst gekündigt.

21) Wenn ich mich mit anderen Dingen beschäftige, kreisen meine Gedanken um die
Internet-/Computeraktivitäten.

22) Ich habe schon versucht, mein Verhalten zu ändern, aber es gelingt mir nicht oder immer
 nur kurzzeitig.

zur Auswertung

Quelle: http://www.computersuchthilfe.info/ - Prof. Dr. Rainer Thomasius - Deutsches Zentrum für Suchtfragen des Kindes- und Jugendalters (DZSKJ)